Review: Avon Mark Spectralash Mascara

Heute geht es um die Avon Mark Spectralash Mascara. Enthalten sind 9ml und der Preis liegt momentan bei 7.50 Euro.  Versprochen wird Volumen nach Wunsch: bis zu 8x voluminösere Wimpern; mit Stufe 1, 2 oder 3 einfach personalisieren für Ihren gewünschten Wimpern-Look.

Ob die Mascara die Versprechen einhält, erfahrt ihr weiter unten.

Die Avon Mark Mascara verspricht ja in einer Mascara drei verschiedene Effekte. Von Stufe eins, „eher dezent“ bis zur Stufe drei „auffällig mit extremen Volumen“ soll alles möglich sein. Auswählen kann man die verschiedenen Stufen durch drehen an dem Versteller unten an der Mascara. Diese Art von Mascara ist für mich wirklich neu und ich finde die Idee wirklich sehr innovativ! Das Einstellen funktioniert stufenlos und je nach Einstellung haftet wirklich unterschiedlich viel Produkt an der Faserbürste.

Auch die Bürste gefällt mir wirklich sehr gut, sie hat die für mich perfekte Grösse und trennt die Wimpern wirklich gut!

Ich habe die Mascara mit verschiedenen Stufen ausprobiert. Da ich von Natur aus eher längere Wimpern habe, mag ich gerne mehr Produkt an der Bürste. Ich mag einfach auch im Alltag viel Volumen und zu viel gibt es für mich eigentlich fast nicht. Daher ist meine Lieblingseinstellung zwischen 2,5 und 3. 

Auf folgendem Bild habe ich die linke Seite mit Stufe 1 und die rechte Seite mit Stufe 3 getuscht. Ich habe beide Seiten gleich behandelt und jeweils eine „Mascara-Ladung“ aufgetragen. Ich bin zwar nicht ganz sicher, wie es funktioniert, aber ich finde, man sieht den Unterschied wirklich sehr deutlich. Die Wimpern auf der rechten Seite haben deutlich mehr Volumen! 

Mein Fazit: Ich muss zugeben, ich bin wirklich begeistert. Die Idee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen! Außerdem finde ich den eher geringen Preis der Mascara als wirklich fair und angemessen. Für mich ein Top-Produkt, welches ich weiterempfehlen kann!

Review: P2 Mystic Whisper Temptation Mascara Limited Edition

Heute möchte ich gerne von der P2 Temptation Mascara berichten. Es handelt sich hierbei um eine LE, die bis 31.12.2016 im dm Markt verfügbar sein wird.

Review: P2 Mystic Whisper Temptation Mascara Limited Edition

Versprochen wird folgendes: „Eye love it! Die tiefschwarze 3in1 Mascara verheißt Drama auf den ersten Blick. Die speziell geformte Bürste verlängert die Wimpern bis in die Spitzen, verleiht ihnen extremes Volumen und einen fantastischen Schwung. In der Farbe „010 black illusion” erhältlich. Nicht Vegan.“

Enthalten sind 10 ml für den Preis von 3,25 €

P2 Mystic Whisper Temptation Mascara Limited Editionimg_0280

Ich habe die Mascara eigentlich nur deswegen gekauft, weil die Verpackung einfach unglaublich schön ist. Typisches Verpackungsopfer eben …  Die Verpackung ist in mattem schwarz gehalten. Mit dem roten Rauten-Muster macht sie einen extrem hochwertigen Eindruck. Sehr schön finde ich auch die Rosé-Goldene Aufschrift.

P2 Mystic Whisper Temptation Mascara Limited EditionP2 Mystic Whisper Temptation Mascara Limited Edition

Das herausziehen der Bürste geht recht schwer, weil der Abstreifer im Inneren ziemlich groß ist. Das merkt man auch daran, dass wirklich nur wenig Wimperntusche an der Bürste verbleibt. Für meinen Geschmack zu wenig. Ich persönlich mag lieber mehr Farbe, weil es dann doch mehr Volumen macht. Mit der P2 Temptation Mascara ist mir das Ergebnis etwas zu natürlich. Allerdings funktioniert sie für die unteren Wimpern dank der recht schmalen Gummi-Bürste und dem wenigen Produkt wirklich gut. Und dafür werde ich sie in Zukunft auch verwenden. So habe ich wahrscheinlich eine ganze Weile etwas von der hübschen Verpackung.

Mein Fazit: Wer gerne extremes Volumen und Länge mag, ist mit der P2 Mascara nicht gut beraten. Wer aber gerne ein natürliches Ergebnis mag, kann durchaus zugreifen.